Üblicherweise mache ich Hoch/Spätmittelalterliche Schuhe. Doch ab und zu mal verirrt sich auch eine etwas andere Anfrage zu mir. Und wenn diese Interessant ist mache ich das auch gerne. So auch in diesem Fall. Gewünscht waren Karolingische Tulpenstiefel wie man sie im Stuttgarter Psalter, auch Cod.bibl.fol.23 datiert auf ca. 620-630, findet.

Abbildung von Tulpenstiefel aus dem Stuttgarter Psalter (ca. 620-630)

Die Bezeichnung kommt durch die Markante Form des Schaftrandes. Leider gibt es keine Funde karolingischer Stiefel dieser Form, daher ist man rein auf die Abbildungen im Stuttgarter Psalter beschränkt. Doch diese zeigen immer ein ungefähr gleiches Bild:

  • 3 “Blätter” am Schaftrand
  • keine anzeichen einer Einschlupföfnung hinten oder an der Seite
  • keine offensichtlich erkennbare Verschnürung

Einen einteiligen Schnitt halte ich daher für die wahrscheinlichste Möglichkeit. In der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg hat man einteilige Stiefel, datiert auf ca. 650 (Werner), gefunden. Durch den einteiligen Schnitt bildet sich jedoch eine Wulst über dem Span die immer drückt. Dadurch ist der Schnitt recht unangenehm zu tragen.

Aus diesem Grund bin ich zu einem zweiteiligen Zuschnitt übergegangen. Der untere Teil ist gleich geschnitten wie Funde aus Lottorf (Deutschland) (Hald) und York (Großbritanien) (Mould et al) und nach oben hin verlängert. Die schließende Naht des oberen Teils befindet sich auf der Rückseite. Die Tulpenblätter sind verstärkt damit es keine “welken Blätter” gibt und mit einer einfachen Prägung verziert.

Detailansicht der Prägung auf den "Tulpenblättern"

Oberleder ist ein rötliches vegetabil gegerbtes Ziegenleder. Als Sohlenleder wurde Rindsleder benutzt.

Hier nochmal eine Collage der obigen Bilder.

Tulpenstiefel nach Abbildungen aus dem Stuttgarter Psalter

Quellen

  • Werner, Joachim, and Aladar Radnóti. Die Ausgrabungen in St. Ulrich Und Afra in Augsburg: 1961-1968. München: Beck, 1977
  • Hald, Margrethe. Primitive Shoes: An Archaeoiogical-Ethnological Study Based Upon Shoe Finds from the Jutland Peninsula. Cph: The National Museum of Denmark, 1972
  • Mould, Quita, Ian Carlisle, and Esther A. Cameron. Craft, Industry and Everyday Life: Leather and Leatherworking in Anglo-Scandinavian and Medieval York. York: Published for York Archaeological Trust by the Council for British Archaeology, 2003
Kommentare über Disqus