Schuhtypen im 13. Jhd.

Um anderen die Recherche und Auswahl eines geeigneten Schuhtyps zu erleichtern, habe ich für jeden mir bekannten Typ, der sich ins 13. Jhd. datieren lässt,eine Zusammenfassung erstellt. Diese ist immer genau eine DIN A4 Seite lang und enthält neben einer Beschreibung und Beispielbildern eine Auflistung von Fundorten mit Datierung sowie Detailbeschreibungen der Funde an den einzelnen Fundorten. Die Liste der Fundorte ist nicht immer vollständig, da es ansonsten nicht auf eine DIN A4 Seite gepasst hätte.

So kann sich jeder schnell einen Überblick über die verschiedenen Schuhtypen des 13. Jhd. verschaffen. Die Namen der einzelnen Schuhtypen wurden von Fr. Dr. Marquita Volken übernommen1.

Hier gibt es alle Schuhtypen als zip zum herunterladen.

Eine Zusammenstellung der Deckorationen dieser Schuhtypen findet Ihr in dieser Gallerie.

Typ Schei - Schnallenschuh mit spitz zulaufender Öffnung über dem Rist - 2. Viertel 13. Jhd. bis 1. Viertel 14. Jhd.
Typ Zürich - Riemenschuh mit spitz zulaufender Öffnung über dem Rist - 4. Viertel 13. Jhd. bis 1. Viertel 14. Jhd.
Typ Apotekaren - Riemenschuh mit spitz zulaufender Öffnung über dem Rist - 2. Viertel 13. Jhd. bis Ende 13. Jhd.
Typ Schleswig - Riemenschuh mit spitz zulaufender Öffnung über dem Rist - 12. Jhd. bis mitte 14. Jhd.
Typ Trave 1  - Seitlich geschnürter Schuh mit zweiteiligem Zuschnitt - 3. Viertel 13. Jhd. bis 15. Jhd.
Typ Trave 2 - Seitlich geschlitzt und geschnürter Schuh - 13. Jhd. bis Ende 15. Jhd.
Typ Schild - Seitlich geschnürter Schuh mit runder Öffnung - 2. Viertel 13. Jhd. bis 1. Viertel 14. Jhd.
Typ Fiskergarde - Schuh mit einfachem Knöpfriegelverschluss - 13. Jhd. bis mitte 14. Jhd.
Typ Leiden - Schuh mit Knöpfriegelverschluss - 12. Jhd. bis 1. Viertel 14. Jhd. Jhd.
Typ Ragnor - Seitlich geschnürter Schuh mit verlängertem Rist - ca. 1210 bis Ende 13. Jhd.
Typ Naumberg - Seitlich ausgeschnittener Schuh mit umlaufender Verschnürung - 12. Jhd. bis 3. Viertel 13. Jhd.
Typ King's Lynn  - Stiefel mit vorne liegendem Knöpfriegelverschluss - 12. Jhd. bis 13. Jhd.
Typ Payerne  - Stiefel mit vorne liegendem Knöpfriegelverschluss - mittel 13. Jhd. bis 2. Viertel 14. Jhd.
Typ Parma - Knöchelhoher/Hoher Schuh mit Schnürrverschluss - 2. Viertel 12. Jhd. bis ins 15. Jhd.
Typ Lübeck - Halbhoher Schuh mit Schnürrverschluss um den Knöchel - Mitte 12. Jhd. bis ins 15. Jhd.
Typ San Marco  - Hoher Schuh mit mehrreihigen Schnürrverschluss - mitte 12. Jhd. bis anfang 14. Jhd.
Typ Gamlebyn 1 - Hoher geschlossener Stiefel - 1. Viertel 13. Jhd bis ca. 1400
Typ Gamlebyn 2 - Hoher geschlossener Stiefel mit Riemen - 1. Viertel 13. Jhd bis Ende 13. Jhd.


  1. [Volken.2014] [return]